Hansa India

Hansa India – 2012 verkauft


Die Hansa India wurde 1994 als Largs Bay, bei Samsung Heavy Industries gebaut. Das 242 m lange Containerschiff hat eine Kapazität von 3.424 Container. Die Hansa India stand bereits zweimal in den negativen Schlagzeilen. Am 06. November 2007 stach ein Matrose, ein deutschen Offizier, mit 19 Stichen nieder. Zwei Jahre später stand die Hansa India erneut im Mittelpunkt. Diesmal sorgte ein unerlaubter Waffen / Munitionstransport für den Iran für Schlagzeilen.

Die Reederei Leonhardt & Blumberg verkaufte die Hansa India 2012.


Daten zum Containerschiff: Hansa India

Bauwerft: Samsung Heavy Industries Baujahr: 1994
IMO Nummer: 9070967 Länge: 242,80 m
Breite: 32,20 m Tiefgang: 11,65 m
TEU: 3.424 Geschwindigkeit: 19 Knoten
Heimathafen: Hamburg Flagge: Deutschland

 


Fotos zum Containerschiff: Hansa India

Hansa India - IMO Nummer 9070967 - Leonhard Blumberg

Hansa India – IMO Nummer 9070967 – Leonhard Blumberg

Hansa India - IMO Nummer 9070967 - Leonhard Blumberg

Hansa India – IMO Nummer 9070967 – Leonhard Blumberg